Kann man alle CL Spiele online kostenlos sehen? | Auf welchen Seiten kann man die Champions League im Live Stream sehen? | Ist der CL Live Stream im Internet legal?

Juventus – Monaco Live Stream 09.05.2017

Links werden vor dem
Spiel aktualisiert...
(Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)Livestream 1

Juventus - Monaco Live Stream 09.05.2017 - Champions League Hinspiel kostenlos sehen
Übertragung: Juventus - Monaco gratis im Stream auf ChampionsLeague.de

Am 09.05.2017 steigt das erste Rückspiel im Championsleague-Halbfinale der laufenden Saison. Im Norden Italiens empfängt der italienische Rekordmeister Juventus Turin die diesjährige Überraschungsmannschaft AS Monaco aus Frankreich. Der Anstoß ist um 20:45 und wie üblich kann auch dieses Spiel im Livestream verfolgt werden.

Die Mannschaften im Form-Check

Am 03.05.2017 fand bereits das Hinspiel in Monaco statt. Dabei konnte sich Juventus Turin durch einen Doppelpack von Gonzalo Higuaín mit 2:0 durchsetzen. Die Ausgangslage ist also schwierig für das Team aus Monaco, das zuvor das Viertelfinale gegen Borussia Dortmund gewann. Erinnerungswürdig sind aber auch die Viertelfinalspiele der alten Dame aus Juventus, in denen sich das italienische Spitzenteam gegen den FC Barcelona durchsetzen konnte.

Die aktuelle Form von Juventus Turin

Das Team von Massimiliano Allegri steht bereits seit dem fünften Spieltag auf dem ersten Tabellenplatz der Serie A und steuert mit hoher Wahrscheinlichkeit auf den 33. Meistertitel der Vereinsgeschichte zu. Im eigenen Stadion ist Juventus dabei in dieser Saison noch ungeschlagen. Die Heimstärke der Italiener könnte ein ausschlaggebender Faktor an diesem Championsleague-Abend werden. Hoffnung dürfte Monaco aber aus der Tatsache schöpfen, dass Juventus nur zwei der letzten fünf Spiele gewinnen konnte. Die anderen drei endeten mit einem Unentschieden.

Die aktuelle Form vom AS Monaco

Auch der AS Monaco ist derzeit Tabellenführer in der heimischen Liga. Seit dem 20. Spieltag steht das Team von Trainer Leonardo Jardim ununterbrochen an der Tabellenspitze und hat gute Chancen den ersten Meistertitel seit 2000 zu holen. In den letzten fünf Spielen holten die Franzosen vier Siege. Die einzige Niederlage gab es im Hinspiel gegen Juventus Turin.

Voraussichtliche Spielerausfälle

Die Heimmannschaft von Trainer Allegri muss voraussichtlich auf drei Spieler verzichten. Außenverteidiger Paolo De Ceglie ist bis zum Ende der Saison suspendiert und wird im Zuge dessen den Verein voraussichtlich im Sommer verlassen. Außerdem fehlen den Turinern zwei Youngstars verletzt. Zum einen plagen Innenverteidiger Daniele Rugani seit einiger Zeit Knieprobleme, zum anderen laboriert das kroatische Offensiv-Talent Marko Pjaca an einer Kreuzbandverletzung.
Gäste-Coach Jardim ist ebenfall gezwungen auf zwei verletzte Spieler zu verzichten. Der Außenverteidiger Benjamin Mendy fällt wegen muskulären Problemen aus. Der brasilianische Flügelstürmer Gabriel Boschilia wird wegen eines Kreuzbandrisses für den Rest der Saison nicht mehr auflaufen können.

Wer zieht ins Finale ein?

Die Ausgangssituation ist für Juventus Turin nach dem Hinspiel wesentlich besser. Monaco muss in Italien einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen und dass das kein einfaches Unternehmen wird, zeigt die Heimstärke des italienischen Rekordmeisters in dieser Saison. Dennoch darf man sich auf ein spannendes Championsleague-Halbfinale freuen, in dem es vor allem für den AS Monaco heißt: Alles oder Nichts. Wer ein voraussichtlich fantastisches Spiel nicht verpassen möchte, der kann es im kostenlosen Livestream verfolgen.