Kann man alle CL Spiele online kostenlos sehen? | Auf welchen Seiten kann man die Champions League im Live Stream sehen? | Ist der CL Live Stream im Internet legal?

Nennenswerte Rekorde der Champions League

Die UEFA Champions League gilt als stärkster kontinentaler Wettbewerb nationaler Vereinsmannschaften. Was in der Spielzeit 1955/1956 als reine Spielrunde der nationalen Meister als Landesmeisterpokal eingeführt wurde und im Jahr 1992 in die heutige Champions League umgewandelt wurde erlebte im Lauf der Zeit diverse Reformen und Neuerungen. Zahlreiche spektakuläre Spiele und die besten Spieler der jeweiligen Zeit drücken der Champions League seit jeher ihren Stempel auf. Daneben gibt es die unterschiedlichsten Rekorde, auf welche hier kurz eingegangen werden soll.

Meister der Meister - Mannschaften mit den meisten Titeln

Rechnet man sowohl die Zeiten des Landesmeisterpokals als auch die Titelträger der Champions League in ihrer heutigen Form zusammen führt kein Weg an Real Madrid vorbei. Mit insgesamt 9 Trophäen träumt das weißen Balletts seit dem letzten Gewinn im Jahr 2002 von der großen "Decima", dem 10. Pokalsieg. Nachdem es im heimischen Stadion im Jahr 2010 nicht geklappt hat, wollen Spieler und Fans in diesem Jahr endlich den historischen Triumph perfekt machen. Da Real Madrid bereits im Vorgängerwettbewerb 6 Titel gewinnen konnte, müssen sich die Madrilenen den ersten Platz in der reinen Champions League Wertung mit dem AC Mailand und dem großen Rivalen FC Barcelona teilen, insgesamt folgen diese Vereine mit 7 bzw. 4 Titeln auf Platz 2 und Platz 5 der Gesamtrangliste. Als bester deutscher Verein befindet sich der FC Bayern München mit 5 Titeln auf Rang 3, gleichauf mit Ajax Amsterdam, jedoch einen Platz besser platziert, da in der Champions League bereits zwei Titel gewonnen werden konnten.

Sie laufen und treffen und laufen und treffen - Spielerrekorde der Champions League

Zu jeder Mannschaft gehören natürlich herausragende Spieler. Ryan Giggs führt die Rangliste der meisten Spiele mit insgesamt 145 Einsätzen an. Unter den Top 10 befinden sich neben Giggs mit Xavi (139 Einsätze, Platz 4), Casillas (131 Einsätze, Platz 5) und Carlos Puyol (119 Einsätze, Platz 9) vier noch aktive Spieler. Als bester deutscher Spieler befindet sich auf Platz 14 Oliver Kahn mit insgesamt 107 Einsätzen in der Königsklasse.

Apropos Königsklasse. Ein ehemaliger königlicher Spieler führt die Torjägerliste mit 71 Toren in 144 Spielen an: Raul, die Klublegende von Real Madrid. Nebenbei befindet er sich mit seinen Einsätzen auf dem 2. Platz der vorgenannten Rangliste. Die Plätze 2. und 3. gehen an Lionel Messi (62 Tore in 80 Spielen) und Ruud van Nistelrooy (62 Tore in 80 Spielen). Es dürfte aufgrund der Ausnahmestellung von Messi nur eine Frage der Zeit sein, bis der Rekord von Raul geknackt wird.

Als jüngster bislang eingesetzter Spieler mit einem Alter von 16 Jahren, 2 Monaten und 26 Tagen war im Jahr 1994 Celestine Babayaro vom RSC Anderlecht. Sein Einsatz verlief nicht nur wegen des jungen Alters kurios, er schaffte es, in der 37. Minute aufgrund einer roten Karte vom Platz gestellt zu werden.

Den Rekord als ältester Spieler hält Marco Ballotta in Diensten von Lazio Rom, welcher im Spiel gegen Real Madrid im Jahr 2007 bereits 43 Jahre alt war.

Taktikfüchse unter sich - Trainerrekorde

Neben den besten Spielern der Welt sind in der Champions League auch die besten Trainer der Welt tätig. Bob Paisley gewann mit dem FC Liverpool in den 70ern und 80ern insgesamt drei Mal den Pokal und ist damit erfolgreichster Trainer.

Das Kunststück, neben einem Erfolg als Spieler den Titel als Trainer gewinnen zu können schafften insgesamt sechs Spieler/Trainer. Der Erste war Miguel Muñoz, welcher mit Real Madrid dreimal als Spieler und zweimal als Trainer den Landesmeisterpokal gewinnen konnte. Ihm folgten über die Jahre:

Giovanni Trapattoni (Spieler: AC Mailand / Trainer: Juventus Turin)
Johan Cruyff (Spieler: Ajax Amsterdam / Trainer: FC Barcelona)
Carlo Ancelotti (Spieler & Trainer: AC Mailand)
Frank Rijkaard (Spieler: AC Mailand, Ajax Amsterdam / Trainer: FC Barcelona)
Josep Guardiola (Spieler & Trainer: FC Barcelona)

Weiterhin gelang es nur vier Trainern, die Champions League bzw. den Landesmeisterpokal mit zwei verschiedenen Vereinen zu gewinnen:

Ernst Happel (Feyenoord Rotterdam/Hamburger SV)
Ottmar Hitzfeld (Borussia Dortmund/Bayern München)
José Mourinho (FC Porto/Inter Mailand)
Jupp Heynckes (Real Madrid /Bayern München).

Live Stream bei 1xBet